bild

Willkommen auf meiner Internetseite.

Mein Name ist Brunhilde Al-Kabbani.

Ich bin staatlich geprüfte und selbstständige Hebamme in Hamm/Westf. Seit vielen Jahren berate, begleite und helfe ich Frauen während und nach der Schwangerschaft. Ich biete Gruppenkurse und individuelle Leistungen an.

Individuelle Leistungen erbringe ich in meinen Räumlichkeiten im Hammer Süden. Meine Kurse finden in der Elternschule an der St. Barbara Klink in Hamm-Heessen statt.

Zu meinen Leistungen gehören:

  • Schwangerenberatung
  • Geburtsvorbereitung – auch für Paare
  • Hilfe bei Beschwerden
  • Wochenbettbetreuung

Impressum

Betreiberin:


Brunhilde Al-Kabbani
Saarlandstraße 5
59063 Hamm
Telefon: 0 23 81 - 53112
E-Mail: brunhilde.al-kabbani(at)web.de
   
Steuernummer: 322/5002/2676
IK:

450593757
Mitglied im DHV e.V.
Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Hamm
Berufsbezeichnung: Staatlich geprüfte Hebamme
   

Berufshaftpflichtversicherung

Name + Sitz der Ges.:




Deutscher Hebammenverband e.V. (DHV e.V.)
Gruppen-Haftpflichtversicherung
Gartenstraße 26
76133 Karlsruhe
Geltungsraum der Versicherung:
LV Nordrhein-Westfalen





Bildquellennachweis:

Eigenaufnahmen: Die Betreiberin ist Auftraggeberin des Fotografen und besitzt die zur Nutzung auf diese Website notwendigen Nutzungsrechte.

Externe Bilder sind sämtlich mit CC0-Lizenz ausgestattet.


Die Verwendung der Kontaktdaten der Anbieterkennzeichnung, besonders der Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn die Anbieterin hat zuvor Ihre schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits ein geschäftlicher Kontakt. Gemäß §28 BDSG widersprechen hiermit die Anbieterin und alle auf der Website genannten natürlichen und juristischen Personen jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.




Datenschutzerklärung

Formular und E-Mail
Mit dem Senden des Formulars auf der Kontaktseite oder einer E-Mail übertragen Sie personenbezogene Daten an uns. Wir verwenden diese Daten ausschließlich zu dem in Ihrer Nachricht beschriebenen Anliegen und um auf Ihre Nachricht zu antworten.

Google Fonts
Zur besseren optischen und beschleunigten Textdarstellung verwenden wir Google Fonts (https://fonts.google.com). Diese Webfonts werden beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers geladen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Falls der Browser Google Fonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt.
Beim Aufruf der Seite werden im Browser keine Cookies gespeichert. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox.) Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt.
Datenschutzbedingungen von Google Fonts erhalten Sie unter:
https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy
Allgemeine Informationen sind im Google Privacy Center abrufbar:
https://google.com/intl/de-DE/privacy/



Besucherstatistiken
Wir nutzen weder Google Analytics noch einen anderen Statistik-Dienst. Außerdem nutzen wir weder Google AdWords noch Google AdSense oder ein anderes Werbenetzwerk, das Ihr Klickverhalten misst.
Aus technischen Gründen erstellt unser Webspace-Provider (Leonex Internet GmbH, 33100 Paderborn) so genannte Server Log Files. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Ihr Browser übermittelt folgende Daten an unseren Provider:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse
  • Internet Service Provider

Auskunft, Widerruf, Löschung
Sie können sich aufgrund der DSGVO / dem BDSG bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.
In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an brunhilde.al-kabbani@web.de

Änderungen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

bild

Meine Vorstellung ist, dass Sie selbstbewusst und selbstbestimmt gebären dürfen und können.

Ich möchte das Vertrauen in Ihre Fähigkeit, selbst zu gebären, wecken. Gebären ist Körperarbeit, Körperwahrnehmung und Körpererfahrung. Es ist Muskelarbeit, und für ein bewusstes und größeres Atemvolumen sind die Sauerstoffversorgung und die Entspannung wichtig. Lassen Sie uns die Räume Ihres Körpers erarbeiten und Atemräume bewusst machen. Atemarbeit kann die schmerzhaften Wehen deutlich erleichtern.

Wir sprechen über Sinn und Zweck der Wehentätigkeit, um eine positive Einstellung zu erreichen. Darüber hinaus reden und diskutieren wir über Beckenbodenarbeit, Dammmassage zur Vermeidung von Dammschnitten, das Stillen, verschiedene Schmerztherapien und vieles mehr.

Später können die Partner erfahren und erlernen, wie sie die Gebärende bei der Wehenarbeit und den verschiedenen Geburtspositionen unterstützen können. Die Partner fühlen sich weniger hilflos, wenn sie der Partnerin aktiv beistehen können. Sie haben ihren Platz unter der Geburt!

Zeiten und Ort

  • freitags 19.30 - 21.30 Uhr – 7 Abende á 2 Stunden
  • Elternschule an der St. Barbara Klinik, Hamm Heessen
  • 1. - 4. Abend: reiner Frauenkurs
  • 5. - 7. Abend: auch mit Partner

Beratung

Ist der Schwangerschaftstest positiv, hat jede Frau Anspruch auf Hebammenhilfe. Themen wie Ernährung, Lebensweise, soziale Hilfen, Partnerschaft können umfassend besprochen werden.

Hilfe bei Beschwerden

Z. B. Beckenendlage, Übelkeit, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen, vorzeitige Wehentätigkeit (in Zusammenarbeit mit der / dem betreuenden Ärztin / Arzt)

Nachsorge

Rat und Hilfe bei medizinischen Fragen, Säugling: Anleitung und Pflege, Beobachtung der Entwicklung, Stillen: Ernährung, Hilfe bei Stillschwierigkeiten

Homöopathie

Unterstützend kann Homöopathie unter der Geburt und in der Wochenbettbetreuung sehr hilfreich sein.

K-Taping©

Taping zur Unterstützung während der Schwangerschaft sowie nach der Geburt und Rückbildung.

bild

Ich bin Brunhilde Al-Kabbani, Hebamme aus Leidenschaft. Geboren bin ich 1951 in Hamm. Ich habe zwei wundervolle Kinder: eine Tochter und einen Sohn.

Nach meiner Hebammenausbildung an der Landesfrauenklinik Wuppertal arbeitete ich von 1971-1973 an einer Klinik in Düsseldorf.

1974 wagte ich den großen Sprung nach Afrika. Als Entwicklungshelferin des Deutschen Entwicklungsdienstes arbeitete ich bis 1976 in Ghana an einem Missions-Krankenhaus. Aus der „Geburtsmedizin“ kommend war ich sehr froh, dort die Hebammenkunst zu vertiefen, d.h. mit wenigen Hilfsmitteln aber viel Geduld und Wissen Geburten zu begleiten.

Ab 1977 lebte ich ein Jahr in Bagdad, wo ich medizinische „Nachbar­schaftshilfe“ und Schwangerenvorsorge leistete.

Zurück in Deutschland war es mir möglich, die Geburtshilfe und die Geburtsmedizin ausgewogen zu verbinden. Von 1980 - 2017 arbeitete ich an der St. Barbara Klinik. Über 20 Jahre davon als leitende Hebamme.

1987 begann ich mit meiner freiberuflichen Tätigkeit. 1992 gründete ich meine Hebammenpraxis, damals noch an der Werler Straße. Seit März 2017 habe ich die aktive Geburtshilfe als Rentnerin verlassen.

Meine freiberufliche Tätigkeit führe ich uneingeschränkt weiter.

Ich freue mich auf Sie

Mit senden des Formulars übertragen Sie personenbezogene Daten. Datenschutzerklärung


E-Mail schreiben vom Smartphone anrufen